Logo Clicksolar mit Slogan The Key to Energy

Langjährige Erfahrung und top Beratung
aus einer Hand. Wir bieten das
Rundum-Sorglos-Paket.

Photovoltaik – Warum gerade jetzt?

Die Pandemie hat uns fest im Griff. Der Jobmarkt spielt verrückt. Die Aktienkurse schwanken auf und ab und so auch die Preise für Strom & Heizung im Gleichtakt. Und trotzdem oder gerade deswegen entscheiden sich gerade jetzt viele für eine Photovoltaik-Anlage.

Es liegt große Unsicherheit in der Luft und so investieren viele lieber in ihr Eigenheim, um sich unabhängiger zu machen. Den eigenen Strom mit der Sonne kostenlos erzeugen und verbrauchen, das hört sich eigentlich ganz gut an. Aber warum ist  gerade jetzt auch aus unserer Sicht ein guter Zeitpunkt dafür. Wir haben die besten Gründe für eine Photovoltaikanlage zusammengetragen. Mehr erfahren Sie im Video und in diesem Artikel über die Vorteile von Photovoltaik in der jetzigen Zeit.

 

1. Die Photovoltaik Förderungen sind sehr attraktiv

Wir befinden uns wie gesagt in einer Krise. Deshalb setzt die Regierung alles daran, die Wirtschaft wieder zu beleben und mit unterschiedlichen Maßnahmen Investitionen zu fördern. Das wirkt sich glücklicherweise auch positiv auf die Förderung von Photovoltaik und erneuerbarer Energie aus. Selten waren die Fördertöpfe so prall gefüllt.

Konkret bekommt man z.B. über die Klimafond Förderung für jeden kWp (Kilowatt Peak) Leistung bis zu 250 EUR gefördert. Um ein besseres Gefühl zu bekommen, ein durchschnittliches Einfamilienhaus in Österreich ist mit einer Photovoltaikanlage zwischen 3-5 kWp Leistung gut versorgt und kann über das Jahr gesehen einen guten Teil des Strombedarfs mit dem eigenen Strom abdecken. Das sind gesamt bis zu 1.250 EUR an Förderung.

Wer sich zusätzlich für einen Stromspeicher entscheidet, um den erzeugten Strom für den späteren Verbrauch zu speichern, hat  Zugang zu weiteren Fördergeldern.
Also lohnt es sich zumindest einmal anzusehen, wie hoch die Investition in ihrem Fall wäre, um dann gleich die mögliche Fördersumme davon abzuziehen. Viele sind erstaunt, wie preiswert eine Photovoltaikanlage über die letzten Jahre geworden ist.

 

In nur 1 Minuten Ihre Investition für Photovoltaik berechnen

 

2. Eine Photovoltaikanlage macht unabhängig

Hat man eine Photovoltaikanlage am Dach, bedeutet das nicht nur, dass das eigene Haus mehr wert ist. Es heißt auch, dass man unabhängig von den schwankenden Energiepreisen, einen Großteil des benötigten Stroms (von bis zu 40% ohne Energiemanagement bis hin zur schrittweisen 100% Energieunabhängigkeit) selbst kostenlos erzeugen kann und das über viele Jahrzehnte hinweg. Und so blickt man auch dem nächsten Stromausfall gelassen entgegen.

Das ist einer der Hauptgründe, warum viele sich für diese sichere Form der Geldanlage entscheiden. Der Wert des eigenen Hauses steigt vom ersten Tag an und durch die eingesparten Stromkosten Jahr für Jahr, finanziert sich die Photovoltaikanlage schnell von selbst. Das Beste daran, den Strom, den man nicht braucht, kann man noch für bares Geld ins Netz weiterverkaufen. Eine einfache Rechnung, die für alle schnell aufgeht.

Zudem, wenn man die Photovoltaikanlage zum Beispiel mit einer Speicherbatterie oder einer Wärmepumpe kombiniert, schafft man es immer mehr des erzeugten Strom selbst zu verbrauchen. So wird man Schritt für Schritt unabhängiger bis zur 100%igen Energieunabhängigkeit.

 

3. Photovoltaik sichert unsere Zukunft

Natürlich darf man nicht vergessen, dass Photovoltaik, also das Erzeugen von Strom mit der Sonne, eine der saubersten Energieformen zurzeit ist. Ein Grund, der bei vielen unserer Kunden immer wichtiger wird. Sie wollen mit gutem Gewissen leben,  einen positiven Beitrag leisten und sicher stellen, dass auch unsere Kinder sich auf eine schöne Zukunft freuen können. Und da tut es natürlich gut zu wissen, dass der Strom aus der Steckdose vom eigenen Dach kommt und nicht aus irgendeinem Atomkraftwerk über der nächsten Grenze.

 

Aber ist Photovoltaik auch etwas für Sie?

Also steht einer Photovoltaikanlage am Dach eigentlich nichts im Weg und wir könnten sogar noch viele weitere gute Gründe aufzählen. Aber natürlich gehört die Anschaffung trotzdem gut geplant und auf Ihr Haus und Ihren Energieverbrauch abgestimmt. Haben Sie ein schräges oder flaches Dach? In welche Himmelsrichtung ist ihr Dach ausgerichtet? Alles Fragen die wir gerne gemeinsam mit Ihnen durchgehen.

Wenn Sie zuerst wissen wollen, wie viel Ihnen eine Photovoltaikanlage für Ihr Haus ungefähr kosten würde, können Sie einfach unten einen Richtpreis berechnen. 3 einfache Fragen beantworten, E-Mail eingeben und schon erhalten Sie einen Richtwert für Ihre Investition.

 

In nur 1 Minuten Ihre Investition für Photovoltaik berechnen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen